Eindeutig und unverwechselbar

    Die prägnanteste Wortmarke und das charakteristischste Design verfehlen ihre Wirkung, wenn sie nicht in das entsprechende Farbklima eingebettet werden. Wortmarke, Design und Farbklima müssen eine Einheit bilden, um die zentralen Eigenschaften von ver.di – Modernität, Stärke, Selbstbewusstsein – eindeutig und unverwechselbar zu vermitteln.

    Farbsysteme

    RGB beschreibt Lichtfarben, die vor allem zur Bildschirm- darstellung und für digitale Präsentationen, wie zum Beispiel im „Power Point“ verwendet werden. Die Farbwerte für den Vierfarbdruck nach Euroscala sind unter dem Kürzel CMYK zusammengefasst. HKS und Pantone beschreiben Farb- systeme für den Druck von Sonderfarben (Volltonfarben), wie zum Beispiel für zweifarbige (rot/schwarz) Flugblätter oder dem Textildruck. Unter der Webfarbe finden sich Hexa- dezimalwerte der RGB-Werte entsprechend für die Programmierung in z.B. HTML.

    ver.di Kampagnen